Menu

Jahreshauptversammlung am 16.03.2019

Oberschützenmeister Jürgen Joos begrüßte die anwesenden Mitglieder, Jubilare und Ehrengäste zur Versammlung im Vereinsheim.  Besondere Erwähnung bekamen die Gemeinderäte Gabi Schorcht, Mareike Stitz und Felix Kluge. Von der Liederlust Ochsenberg waren Siegrid Kinzler, Sonja Christ und Heiko Katzer anwesend. Selbstverständlich war auch Ehrenoberschützenmeister Heinz Elser dabei.

Nach einer Gedenkminute an die im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder gab Jürgen Joos den Stand der akt. Mitglieder mit 261 nach 247 im letzten Jahr bekannt.

Sportlich gesehen war 2018 ein sehr erfolgreiches Jahr. An den Rundenwettkämpfen nahmen 4 LG- und 2 KK-Mannschaften sehr erfolgreich teil. 3 Mannschaften aus Jugendlichen und Schülern zeigen deutlich, dass es auch in der Zukunft so bleibt.

Ein Rückblick auf Kreis-/Bezirks-/Landes- und Deutsche Meisterschaften wurde zu einer einzigen Erfolgsgeschichte.

Das Kinderturnen, Mutter-Kind-Turnen war sehr gut besucht und sorgte auch für den Mitgliederzuwachs. Jürgen Joos sprach dafür herzlichen Dank an die Übungsleiterinnen Sonja Stitz, Kathrin Weiler und Birgit Binder aus.

Dringend gesucht werden aber neue Wirte  für das Vereinsheim, dessen Küchen mit hohem Aufwand renoviert wurde, dass sich sonst der Betrieb in dieser Form nicht mehr aufrechterhalten lässt.

Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder wurden durchgeführt: 25 Jahre Steven Arnold, Nadine Elser, Joachim Heilig, Hermann Meyer, Sabrina Robl, Andre Wacker und Marcel Wacker. 40 Jahre Gisela Deffner, Wolfgang Pösselt, Gerhard Pudel, Elisabeth Robl, Helga Volk, Hans Welt und Maria Wuttke.

50 Jahre im Verein sind Willi Meyer, Otto Neefischer und Klaus Walther, auf 60 Jahre kann Helmut Wiedmann zurückblicken.

Den Jahresbericht des Schriftführers trug Nadine Elser vor mit allen Aktivitäten des Vereinslebens wie Wanderung, Fasching, Teilnahme am Kinderfestumzug und vieles mehr.

Anschließend trug Caroline Amerein den Kassenbericht für die Wirtschafts- und Hauptkasse vor. Kassenprüfer Dieter Elser stellte im Anschluss eine einwandfreie und übersichtliche Kassenprüfung fest, bei der es keine Beanstandungen gab. Auf seinen Vorschlag wurden die Kassierer und gleichzeitig der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Oberschützenmeister Jürgen Joos stellte zuletzt noch das Jahresprogramm 2019 vor, bedankte sich bei allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben und beendete die Hauptversammlung.

Schlagwörter: ,