Menu

Sommernachts- und Waldfest am 28. und 29.07.2018

Nachdem auf dem Festplatz alles bereit war, ging gleich zu Beginn des Sommernachtsfestes ein deftiger Gewitterschauer nieder. Nachdem sich die Wolken verzogen haben, füllte sich der Festplatz beim Schützenhaus zusehend mit Besuchern aus Nah und Fern. Eine große Auswahl an Speisen und Getränken wurde von vielen fleißigen Helfern bereitgehalten.

Am Abend spielten dann die Gschlampadn auch Schwäbisch Gmünd auf und unterhielten die Gäste mit zünftiger Blasmusik. Eine weitere Attraktion des Abends, das eindrucksvolle Lagerfeuer musste in diesem Jahr wegen der hohen Waldbrandgefahr leider ausfallen. Der Stimmung tat es keinen Abbruch, denn die  warmen Temperaturen des diesjährigen Sommers luden zum Verweilen ein. Die vielen jungen Erwachsenen ließen es noch viele Stunden ordentlich krachen, bis man sich auf den Heimweg machte.

Das Waldfest am Sonntag war von Anfang an von der Sonne verwöhnt.  Dies lockte eine große Anzahl von Besuchern nach Ochsenberg. Vom Weißwurstessen bis zum Spanferkel gab es für jeden etwas.

Der Musikverein Großkuchen verbreitete am Nachmittag die richtige Feststimmung, so dass die beiden Tage nur Zufriedene zurückließen.

Schlagwörter: